Kognitives Training:
 ist ein gesundheitsorientiertes Training kognitiver Funktionen wie Funktionen der Wahrnehmung, der Informationsverarbeitung, des Denkens und Gedächtnisses.
Das menschliche Gehirn hat die Fähigkeit, sich beständig und lebenslang den Erfordernissen seines Gebrauchs anzupassen (M. Spitzer 1996)

Mangelnde Aktivierung führt zur Verkümmerung kognitiver Funktionen. Kognitives Training kann diese Funktionen verbessern.

Folgen mangelnder geistiger Tätigkeit:

  • IQ-Verlust
  • Begünstigung der Entwicklung einer Demenz
  • Verschlechterung des körperlichen Gesundheitszustandes
  • Verkürzung der Spanne des kompetenten, eigenverantwortlichen Lebens im Alter
  • Begünstigung der Pflegebedürftigkeit

Chancen durch kognitives Training:

  • geistige Fähigkeiten erhalten und trainieren
  • Gesundheitszustand verbessern
  • Weltwissen aktualisieren
  • Dementielle Erkrankungen hinausschieben
  • Pflegebedürftigkeit hinausschieben
  • Erhaltung der selbständigen Lebensführung
  • Schaffung neuer außerfamiliärer Kontakte

Ich biete in der Praxis regelmäßig Gedächtnistrainingskurse nach dem Konzept von F. Stengel für Gruppen von 8 bis 10 Personen an. Die Termine finden Sie aktuell auf dieser Website oder in der lokalen Presse.